WERTUNGSSPIEL

Vom 08. bis 10. Juni 2018 fand anlässlich des Bundesbezirksmusikfestes der Jugend- und Trachtenkapelle Neunkirchen am Brand ein Wertungsspiel statt, an dem die Bläserphilharmonie unseres Musikvereins am Samstag teilnahm.

Die gut 100 km Anreise wurden vom Busfahrer mit einer kleinen Rundreise durch den Landkreis Forchheim gekrönt. Die Zusammensetzung der angeblichen 21,5 Grad im Bus (gefühlte 31,5 Grad) und die nicht immer geschmeidige Durchfahrung der örtlichen Höhenzüge ließen uns die Ankunft herbeisehnen.

Nach dem Einspielen in einem ebenfalls mollig warmen Klassenzimmer der Mittelschule konnten wir in der dortigen Merzweckhalle mit dem Pflichtstück Rubicon von Bert Appermont und dem Selbstwahlstück Symphonic Overture von James Barnes unser Können unter Beweis stellen.

Dank der zünftigen Blasmusik und dem Mittagessen im naheliegenden Festzelt verging die Zeit bis zur Wertungsbekanntgabe sehr schnell.

Urkunde Wertungsspiel 090618

Die Urkunde übernahm unsere Dirigentin Tanja trotz des kleinen Schreibfehlers voller Stolz und alle Beteiligten freuten sich riesig über den Erfolg.

Am Nachmittag wurde der Höchststufenwettbewerb ausgetragen und einige Orchestermitglieder nutzen die Möglichkeit den beiden teilnehmenden Orchestern in der Grundschule zu lauschen.

Die abendliche Heimfahrt gestaltete sich zum Glück hürdenfrei und wir können sehr zufrieden auf einen gelungenen Tag zurückblicken.